Achat

Der Achat und seine Wirkung

Achat besitzt eine kraftvolle Heilsteinenergie und gilt als wichtiger Schutzstein. Achat wurde schon in der Antike als Schutzstein verwendet.

Damit der Achat seine optimale Wirkung erzielen kann, ist der direkte Körperkontakt sehr wichtig. Am besten wird er direkt auf die betroffene Körperstelle gelegt. Sollen seelische oder psychische Probleme bewältigt werden, hilft es, den Achat auf das Herz zu legen. Bei körperlichen Beschwerden fließt die positive Energie des Achats entweder durch das Auflegen auf die betroffene Körperstelle oder durch das Tragen von Halsketten oder Armbändern. Auch wenn der Körperkontakt vorteilhaft ist, so kann der Achat als Heil- und Schutzstein auch in der Hosen- oder Jackentasche getragen oder auch zum Schutz als Scheibe ins Fenster gestellt werden.

Eine andere Möglichkeit den Achat zu verwenden sind auch Essenzen. Das Heilwasser kann man problemlos selbst herstellen. Dafür werden Achate in Wasser eingelegt. Das Heilsteinwasser kann man trinken. Der Vorteil der Edelsteinessenz liegt beim Achat darin, dass er seine Wirkung nachhaltig entfaltet. Der Körper reagiert viel intensiver auf die Kräfte aus der Essenz, als das durch Auflegen möglich ist. Allerdings kann es beim Achat Heilwasser bei der ersten Verwendung zu einer Verschlimmerung der Beschwerden kommen. Daher sollte die Achat-Essenz vorsichtig und umsichtig angewandt werden.

Reinigung und Pflege des Achats

Mit der Zeit verliert der Edelstein Kraft und Energie und nimmt durch die Verwendung auch negative Energien auf. Daher ist es sehr wichtig, ihn regelmäßig zu reinigen und zu pflegen.

Damit der Achat seine Wirkung optimal entfalten kann, ist eine regelmäßige Pflege wichtig. Es wird empfohlen, den Edelstein nicht zu extremer Hitze oder Temperaturschwankungen auszusetzen. Dadurch kann er fleckig werden. Zur Reinigung des Edelsteines sollte er einmal im Monat unter fließendem Wasser entladen werden. Ketten mit Achaten können in einer Schale mit trockenen Hämatit Trommelsteinen gereinigt und entladen werden. Am besten bleiben sie über Nacht darin liegen. Aufladen kann man Achate, indem man sie in die Sonne legt oder in der Nacht in eine Gruppe von Bergkristallen gibt. Dadurch bekommt der Achat wieder seine positive Energie.

Selbstverständlich kann man Achate auch mit den An’huescón Symbolen aufladen.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

error: Content is protected !!