Über mich

Ich bin Sandra.

Was gibt es über mich zu sagen?

Seit August 2020 bin ich An’huescón Practicioner! Sandra -über mich-

Jetzt fragt ihr sicher was ist das, stimmt’s?

An’huescón Practicioner bedeutet: Ich darf und kann mit den 14 An’huescón Symbolen zu meinem eigenen Wohl und zum Wohle anderer arbeiten – Energiearbeit leisten. Die Symbole stammen aus Atlantis. Sie sind kraftvoll und magisch kann ich Euch sagen.  Inzwischen habe ich schon 5 eigene Symbole erhalten.

Was kann ich damit tun?

Beispielsweise kann ich in der Akashachronik damit lesen und Jenseitskontakte herstellen. Ich kann Energieübertragen oder ganz einfach channeln.

Wie bin ich denn da draufgekommen?

Spirituell war ich schon immer: durfte, sollte, konnte es nicht in meinem Alltag leben. Karten gelegt und gependelt habe ich immer – nur für mich und enge Freundinnen.  Aber ich habe schon immer meine „Ziellinie“ gesehen und weiß genau, wer dort auf mich wartet.

Seit 2013 habe ich viele mir wichtige Menschen/Personen und Tiere verloren. Trauer – ein riesiges und scheinbar endloses Thema. Und dann 2018 jemand mit dem ich noch etwas zu klären bzw. auszusprechen hatte. Ich habe es vor mir hergeschoben, immer gedacht, wir haben noch ewig Zeit. Plötzlich war dieser Mensch auf meiner Ziellinie und es hat mich einfach umgehauen. Nach ein paar Tagen begann ich mir ein Medium zu suchen, das mir einen Kontakt herstellt. Das hat wunderbar geklappt, nur hat es für mich mehr Fragen als Antworten gebracht und es im Grunde für mich nur noch schlimmer gemacht.

Der Gedanke genau DAS selber zu können war geboren und ich ging auf die Suche: Wie wo und bei wem kann ich das lernen und perfektionieren?

Ich wollte und musste einen Jenseitskontakt selber herstellen können.  Auf der Suche ob, wie und wo ich das lernen kann, lernte ich Jasmin Volck kennen.Fliegenpilz klein

Wenig später fand ich mich im ersten Kurs wieder und fand es großartig. In diesem Kurs lernte ich die ersten An’huescón Symbole kennen und ihre kraftvolle Macht lieben und schätzen.

Und ich habe gelernt – ich kann es und ich möchte Euch, die Ihr vielleicht in der gleichen Situation feststeckt helfen, Kontakt zu bekommen, offene Frage zu beantworten, liebevolle Botschaften zu übermitteln und zu erhalten.

Ich habe wunderschöne Jenseitskontakte aufbauen können, alles Unausgesprochene gemeinsam aufgearbeitet & verarbeitet und bin so safe damit und mit mir, dass es sich einfach nur wohlig anfühlt.

Meine toxischen Verhaltensmuster lege ich mittels Blockadenarbeit Stück für Stück ab und DAS fühlt sich einfach nur gut an.

Wie arbeite ich?

Neben den An’huescón Symbolen, arbeite ich mit den 7 atlantischen, den 7 hermetischen und den 12 universellen Gesetzen. Dazu findet Ihr nach und nach viel Interessantes in meinem Blog.

Ich arbeite per E-Mail. D.h. Eure Fragen, Antworten und Botschaften tauschen wir schriftlich aus. Wichtig ist für Euch zu wissen: Ich gebe alles ungefiltert, nicht bewertet und ohne eigene Kommentare weiter.  Ihr erhaltet, dass was ich sehe, fühle, höre, rieche, reinbekomme 1 : 1 von mir. Aber dazu mehr an anderer Stelle.

Warum ich – warum mit Euren Fragen gerade zu mir? Zertifikat An'huescón Practicioner

Ich liebe, was ich tue – ich tue es aus Freude und dass was man kann, das tut man auch gut – oder?

Übrigens: den Namen für die Webseite habe ich beim Channeln bekommen.