Rosenquarz

Rosenquarz – Stein der Liebe & Fruchtbarkeit

Rosenquarz

… bekam den Namen aufgrund seiner wundervollen Farbe. Der Mythologie zufolge soll er von Eros (oder im römischen: Amor), dem Gott der Liebe, auf die Erde gebracht worden sein, um den Menschen Liebe zu schenken und gilt als der Stein der Fruchtbarkeit.

Rosenquarze sind beliebte Edelsteine für die Herstellung von Schmuck, die täglich am Körper getragen ihre volle Wirkung entfalten können. Als Heilstein kann er einfach im Raum gelegt werden.

Die Wirkung Rosenquarzes

Rosenquarz ist ein wichtiger Heilstein für das Herz. Er sorgt für Sensibilität und Romantik. Als Stein für Verliebte lässt er Sehnsüchte und Wünsche wach werden. Die Empfänglichkeit für Liebe wird durch den Rosenquarz besonders gestärkt. Durch ihn schweben die Verliebten noch mehr auf der berühmten „Wolke Sieben“.

Das rosa Mineral sorgt dafür, dass Beziehungsängste verschwinden, wie auch Ängste und Unverständnis im Umgang mit anderen Menschen.

Das Herz öffnet sich, es bekommt Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Dieser Edelstein verleiht ein Gefühl von seelischer Verbundenheit mit dem Partner, auch und gerade bei langjährigen Beziehungen. Durch ihn kann eine Partnerschaft neue Harmonie erlangen.

Außerdem steigert dieser Edelstein, wie Rubin & Rhodochrosit, das Bedürfnis nach Sexualität. Rosenquarz tut dies auf eine zärtliche, sensible und romantische Art. Bei Liebeskummer verhindert er, dass sich unser Herz verschließt, hilft beim Loslassen und mildert das Herzeleid.

Seine sanfte Wirkung verleiht seinem Träger mehr Aufgeschlossenheit und Vertrauen in einen Neubeginn. So hilft der Rosenquarz, seelische Wunden zu heilen.

Rosenquarz beruhigt das Gemüt. Bei Schlafstörungen kann das Mineral direkt neben dem Bett platzieren, wirkt auf Dauer beruhigend und kann die Beschwerden lindern. Aus Rosenquarz kann heilendes Edelsteinwasser hergestellt werden, wobei die Wirkung zum Stein selbst vermindert wird.

Sie können Ihr Rosenquarz beispielsweise gut in Cremes einlegen und auch dort die heilsame Wirkung entfalten.

Aufladen, Entladen, Reinigen

Einmal pro Woche sollten Sie ihn unter fließendem lauwarmem Wasser oder mit Hämatit-Trommelsteinen entladen. Ein Bergkristall lädt ihn über Nacht wieder auf.

Die Anwendung

Rosenquarz wirkt bereits, wenn er „nur“ im Raum aufgestellt wird. Er mildert die Strahlungen im Raum. Als Fruchtbarkeitsstein soll man ihn mehrmals in der Woche auf das Wurzelchakra aufgelegen. In Form von Ketten, Anhängern, Armbändern oder als Edelsteinwasser – Rosenquarz wirklich vielfältig verwendbar.

Häufig ist er in Edelsteinmischungen zu finden. Hier wird er gern verwendet, weil er die Sinne für andere Heilsteine sensibilisiert. Unter dem Kopfkissen der oder des Geliebten kann er die Liebe verstärken.

Während einer Meditation schenkt er Liebe & Ausgeglichenheit und ermöglicht Linderung bei seelischen Verletzungen.

Die Sternzeichen & Rosenquarz

Er verleiht den Stieren die Möglichkeit, sich viel besser zu entspannen und rücksichtsvoller im Umgang mit sich selbst zu sein. Er ist ein wichtiger Geburtsstein für Fische und Nebenstein für die Schützen. Fischen bringt er die Gefühle in Einklang und hilft der Verarbeitung von seelischen Wunden. Den Schützen gibt er Sicherheit & Zufriedenheit und eine stärkt die Liebe.

Dekosteine Rohsteine Steinseelchen
Trommelstein-Schmuck Wickelarmband Platonische Körper