Löwe

Sternzeichen: Geburtssteine für Löwen

Sternzeichen Löwe

Löwen (23. Juli bis 22. August) gehören zu den Feuerzeichen. Ihr Planet ist die Sonne. Der Hochsommer ist die Zeit der Löwengeborenen, in der sie ihre größte Kraft entfalten. Löwe leben und handeln grundsätzlich mit sehr viel Leidenschaft und Energie. Ein starker Freiheitsdrang bestimmt ihr Leben ebenso eine hohe Bereitschaft, Grenzen auszureizen und zu überschreiten. Die Menschen dieses Feuerzeichens sind unabhängige, willensstarke, selbstbewusste Menschen, die andere mitreißen können und meistens gute Laune verbreiten. Die Sonne steht für Kraft und Ausstrahlung, die im Sternzeichen Löwe ihren Höhepunkt erreichen und eng mit dem Solarplexuschakra zusammen wirken.

Der Löwe vermag sein Innerstes in seinen Schöpfungen wirkungsvoll auszudrücken, denn ihn zeichnet ein starker Wille zur Gestaltung aus. Am liebsten würde er die ganze Welt nach seinen Wünschen und Vorstellungen formen. Er besitzt ausgeprägte Führungsqualitäten. Für ihn ist das Leben ein Spiel, dessen Regeln er bestimmen will. Löwen sind häufig der Impulsgeber, Im Hochsommer zeigt sich das Tierkreiszeichen gerne großzügig bis verschwenderisch. Abhängig von der Dekade, in der der Löwe geboren wurde, sind seine Eigenschaften unterschiedlich ausgeprägt.

Geburtssteine der Dekaden für die Löwen

Den Löwen können helle, leuchtend gelbe Edelsteine, die dem Solarplexuschakra entsprechen, zugeordnet werden. Der Heilstein der mittleren Dekade ist der Citrin. Der Citrin ist zugleich ein Geburtsstein für alle Löwegeborenen. In dieser Phase Sternzeichens sind die typischen Charaktereigenschaften besonders deutlich.

Dekaden und Geburtssteine Ausgleichssteine für alle Dekaden Zuordnungen
  1. 23.07.-01.08. Orthoklas
  2. 02.08.-12.08. Citrin
  3. 13.08.-22.08. gelber Turmalin, Fluorit gelb
Kunzit, Herkimer Diamant, Diamant, Dravit Element:  Feuer

Chakra: Solarplexuschakra

Steine: besonders gelbe, strahlende Steine

 

 

 

 

 

 

1. Dekade (23. Juli bis 1. August) Orthoklas 

Der zitronenfarbene Orthoklas verleiht diesen Löwen Dynamik und Ausgeglichenheit. Er schenkt ihnen Lebensfreude und Zuversicht. Die Wahrnehmung wird verbessert, die Intuition gestärkt und die Sicht auf neue Perspektiven geöffnet. So kann der Löwe richtige Entscheidungen leichter treffen, ohne  dabei den Blick für die Realität und seine Mitmenschen zu verlieren. Außerdem lindert dieser seltene Edelstein Ängste und stärkt das Verantwortungsgefühl.

2. Dekade (2. August  bis 12. August) Citrin

Der Citrin ist nicht nur der Geburtsstein der zweiten Dekade, sondern auch der Hauptstein des Löwen. Citrin schenkt dem Löwen Selbstbewusstsein und Optimismus, räumt  unnötige Zweifel aus dem Weg. Er stärkt den Willen zur Freiheit und Selbstbestimmung. Durch Auflegen oder Tragen des Edelsteines werden sowohl körperliche als auch geistige Energien angeregt. Der Citrin hilft dem Löwen dabei, den Realitätssinn nicht zu verlieren. Stress, Kummer und Depressionen werden mit diesem Stein leichter bewältigt. Um die geistige Wirkung des Citrin zu spüren, wird Löwen empfohlen mit dem Edelstein zu meditieren. Bei körperlichen Beschwerden zeigt er die größte Wirkung, wenn er auf den Solarplexus Chakra oder das Sakralchakra direkt aufgelegt wird.

3. Dekade (13. August bis 22. August)

Der Turmalin unterstützt Löwen zielgerichtet handeln zu können ebenso wie bei der Selbstverwirklichung. Dynamisch und belebend verbindet Turmalin Geist, Seele und Verstand und schenkt Harmonie. Durch ihn erfahren diese Löwen Ausgeglichenheit aber auch Spontanität. Löwen der dritten Dekade vermögen diesem Edelstein Pläne umzusetzen. Der Turmalin schenkt ihnen neben Glück und Lebensfreude auch Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Das Erinnerungsvermögen wird gesteigert.  Eine schwächere und dennoch für Löwen der dritten Dekade wirksame Alternative zum Turmalin ist gelber Fluorit. Er verhilft ihm zu mehr Ausgeglichenheit.

Ausgleichsteine für typische Schwächen der Löwen

Löwen haben ein großes Selbstbewusstsein, dass manches Mal so überbordet, dass er sich nur schwer anpassen oder gar unterordnen kann. Er führt sich dann egoistisch, anmaßend und im beruflichen Umfeld unkollegial auf. Es besteht ein Mangel an Bescheidenheit und Respekt.

Ausgleichstein hierfür ist Kunzit.

Löwen haben mitunter ein Problem mit Kritik. Sie setzen Kritik mit mangelnder Unterstützung gleich. Das Feuerzeichen wird „bissig“ und bekommt das Gefühl, um alles kämpfen zu müssen. Das, was fehlt, ist in diesen Phasen die nötige Selbsterkenntnis und ein Gefühl für die Belange seiner Umgebung. 

Ausgleichsstein hierfür ist der Diamant.
(Der Herkimer Diamant bietet eine etwas schwächere Alternative.)

Die Löwen genießen es im Mittelpunkt zu stehen. In großen Gruppen kann dies problematisch für sie werden, da Löwen dann fürchten, in der Gruppe unterzugehen. Sie fallen durch ungeschickte Versuche, sich in den Vordergrund zu bringen, gerne einmal negativ auf.

Ausgleichsstein ist der Dravit (brauner Turmalin). Er stärkt den Gemeinschaftssinn und
lässt Löwen in Gruppen besser zurechtkommen.