Ulme

Ulme 12.01.-24.01. & 15.07.-25.07.

Die Ulme: Im keltischen Baumkreis

Feiern Sie Geburtstag vom 12. Januar bis zum 24. Januar oder vom 15. Juli bis zum 25. Juli, dann gehören Sie, nach dem keltischen Baumkreis-Horoskop, zu den Ulmen.

Menschen, die im Zeichen der Ulme geboren wurden:

• sind gerecht, sozial, geerdet & zuverlässig
• helfen gern, worin auch eine große Lernaufgabe für die Ulme besteht, die, ihre eigenen Grenzen zu erkennen und sich nicht zu verausgaben
• verfügen über ein hohes Maß an Lebensfreude
• sagen aus vollem Herzen JA zum Leben.
• übernehmen gern Verantwortung
• sind gute Führungspersönlichkeiten, denen andere gern vertrauen.

Haben Ulme-Menschen gelernt ihre Kräfte einzuteilen, sind sie für Berufe in sozialen Bereichen wie geschaffen und eine wahre Bereicherung für alle, die mit ihnen zu tun haben.

In der Partnerschaft sind Ulmen tolerant und liebevoll und äußerst gefühlvoll.

Menschen, die im keltischen Baumhoroskop als Ulme geboren sind, gelten als sehr bodenständig und praktisch veranlagt. Sie halten sich lieber an das, was sie kennen und sind wenig abenteuerlustig.

Elm*-Menschen gelten aber auch als sehr loyale und hilfsbereite Freunde.

*Ulme stammt vom lateinischen »ulmus«. Im deutschsprachigen Raum hieß sie im 12. Jahrhundert »Ulmboum«. Im Mittelalter wurde daraus der »Elmboum« oder einfach »Elm«, wie die Ulme im Englischen heute noch heißt.

Sie sind oft sehr gute Zuhörer und haben jede Menge Weisheit zu teilen.

Menschen, die im keltischen Baumhoroskop als Ulme geboren wurden, werden mitunter als die Heiler des Horoskops angesehen. Sie sind oft mit natürlichen Heilfähigkeiten und einer tiefen Verbundenheit zur Natur begnadet. Ulme-Menschen sind meist intelligent und haben eine große Lernfähigkeit. Sie sind zufrieden mit sich selbst, können aber auch warmherzig und liebevoll zu den Personen sein, die ihnen am Herzen liegen.

Liebe Ulme: Lernen Sie Ihre Grenzen kennen und verausgaben Sie sich bitte nicht!